Zum Inhalt überspringen | Zur Navigation überspringen

Startseite » Dienste » Produktionsprogramm

Produktionsprogramm

1. Produktion der Betonanlagen vom Projekt biz zur Realisierung

Wir produzieren die Betonanlagen auf Kundenwunsch vom Projektdokumentationverarbeitung und Preisvertrag bis zur Komplettlieferung und Montage einschl. der Bedienungsschulung.

Type Ber Betonanlagen

  • Bewegliche Betonanlangen
  • Turmbetonanlagen
  • Horizontalbetonanlagen
  • Atypische Betonanlalgen
  • Spezielle Mischanlage

Technologie der Betonanlagen

Unsere sämtlichen Anlagen werden standardgemäß mit den modernen elektronischen Systemen zum Abwiegen aller Komponente ausgerüstet. Einzelne Teile werden mit Rücksicht auf optimale Leistung, Nutzungsdauer der ganzen Maschine und minimale Wartungsansprüche produziert und montiert. Skipförderer für den Gesteintransport kann mit dem Antriebfrequenzumformer ausgerüstet werden, der die Verflüssigung und Sicherheit der Bewegung gewährleistet.  

Realisierung der Betonanlagen

Der Produktionsprozess der Maschine beginnt im Entwurfsbüro. Die Projektdokumentation geht durch die Vorbereitungsabteilung in die Produktion selbst. Die Produktionsbasiszentralisierung in einem Ort ermöglicht sofortige Konsultationen und Lösungen der Problemsituation. . 

Standardverfahren der Realisierung

  1. Die Zusammengebaute Maschine wird mit den Funktionskomponenten ausgerüstet, mit der Elektroinstallation ergänzt und nach und nach mit einzelnen Teilen testiert.
  2. Nach der Gesamtkontrolle, Funktionstesten und letzten Anpassungen wird die Maschine demontiert in ein paar Teile, die mit den Verkehrsmitteln zu transportieren sind.
  3. Gleichzeitig senden wir aus unserem Materiallager alle anderen notwendigen Bestandteile ab, die für die Maschinentätigkeit auf der Baustelle notwendig sind.
  4. In vereinbarten Terminen kommen auf die Baustelle der Kunden Monteure, die Komplettierung, Inbetriebnahme bzw. Umhüllung durchführen.

Type der Mischmaschinen

Bei der Mischmaschinenauswahl bieten wir dem Kunden immer einige Type (zweiwellige, Teller-, Planeten-Mischmaschine) von verschiedenen Herstellern an.

1. Zweiwellige Mischmaschinen

Die leistungsfähige Mischmaschine, die für die Produktion des Transportbetons für Straßen- Brücken-, Dämme und Flughafenflächenaufbau besimmt ist. Die Modelreihe mit der Leistung von 1,0 bis 9,0 m3 des fertigen Betons für die Mischung. Die robuste Konstruktion der Mischmaschine mit der einwandfreien Lagerung der sechskantigen Wellen, die mit der Bearbeitung auf eine Spannung mit Hilfe der CNC-Bearbeitungszentren gesichert ist. Zweiwelliges Mischsystem besteht in zwei paralellen Wellen mit Armen und Schaufeln, die sich gegenstromgemäß bewegen. Die Arme mit Schaufeln bilden einen dreidimensionalen Mischeffekt. Zum Mischen kommt es in der Mittelraum der Mischmaschine, was ein günstiger Einfluß auf Abnutzung der abriebbeständige Teile der Mischmaschine hat. Die Misschaufel sind aus dem legierten Gusseisen mit der Wärmebehandlung. Die Verkleidung der Mischmaschinentrommel mit austauschbaren abreibbeständigen Teilen aus legiertem Gusseisen. Wellenantrieb ist mit Hilfe der Keilriemen vom Motor zu den leistungsfähigen Getriben gelöst. Genügend dimensierte Getriebe gewährleisten notwendige Leistung auch für Mischungen mit der niedrigen Konsitenz.  

2. Tellermischmaschinen

Die Mischmaschine, die vor allem für die Produktion des Transportbetons und des für vorgefertigten Tiele festgestellt ist. Durch Jahre überprüfbare Konzeption der Mischmaschinen mit der vertikalen Rotationsachse der Mischwerkzeuge. Die breite Modelreihe mit der Leistung von 0,5 bis 3 m3 des fertigen Betons für Mischung. Die Mischschaufel sind aus dem gegossenen Material gegossen, bzw. ist es möglich die Mischmaschinen mit den Schaufeln aus hoch beständigem Kunststoff HAWIFLEX zu ergänzen. Den Boden und die Wände der Mischmaschine werden mit den austauschbaren abriebbeständigen Teilen in verschiedensten Materialausführung beschaffen, die für konkrete Applikation geeignet sind.

Federanlagerung der Mischarme im Drehkopf der Mischmaschine ermöglicht Sturzabsorbtion und Schaufeleinstellung im Falle ihrer Abnutzung. Robuste zuverlässige Getriebkasten mit genügenden Leistung ermöglichen gemiensam mit der Konstruktion der Mischarmen und Schaufeln die kurzen Mischzeiten bei perfekter Durchmischung zu erreichen.

3. Planetenmischmaschinen

Die Mischmaschine wird vor allem zur Betonproduktion für vorgefertigte Teile, vibrogepressten Waren und spezielle Betone bestimmt. Die Mischmaschine nutzt das Gegenstromprinzip der Mischung aus, was gemeinsam mit freiem innerem Raum der Mischtrommel vollständige Homogenisierung der Mischung auch bei den schwer mischbaren Materialien ermöglicht. Die breite Modelreihe mit der Leistung von 0,33 bis 2 m3 des fertigen Betons für Mischung. Die auf den rotierenden Sternen untergebrachten Mischschaufel werden standardgemäß in Gummiausführung geliefert. Abriebbeständigte Tiele des Bodens und der Wände werden standardgemäß aus den Blechen geliefert, es können aber abtriebbeständige Teile aus Materialien mit grösser Beständigkeit geliefert werden. Starke und zuverlässige Planetengetriebe gewährleisten lange Nutzungsdauer der Mischmaschinen. Bei den Mischmaschinen mit der Leistung von 0,5 m3 wird hydraulische Kupplung für Übertragung des Drehmomentes zwischen dem Motor und Getrieb benutzt, die gegenüber Überlastung schützt. Ein Vorteil des Gegenstrommisschungssystems ist, dass sämtliche Energie direkt in die Mischung übertragen wird.

2. Produktion Der Anlage Für Wassererwärmung Und Beheizung Der Räu

Im Rahmen der Durchführung der Wasserwirtschaften lösen wir Wasserversorgung aus anderen Quellen als aus der Wasserleitung – Brunnen, natürliche sowie künstliche Wasserreservoirs, Wasserführungen, Speicherbecken. In diesen Fällen handelt es sich um Ausrüstung der Betonanlage mit der automatischen Druckstation (AT-Station), die mit der notwendigen Zahl der Pumpen (Möglichkeit des Kaskadenanschlusses) und mit dem Druckbehälter ausgerüstet ist. Geeignete Ergänzung der AT-Station ist ein Speicherbecken (aus Metall oder Kunststoff), das in Kombination für Erwärmung des Mischungswassers ausgenutzt werden kann. Hier ist bestimmte Wasserreserve für technologische Zwecke zu reservieren. Das Ergänzen und Schöpfen von Wasserniveau im Speicherbecken ist mit dem Niveaugeber mit der Signalisierung der Pumpenfehler, Wassermengenzustand im Behälter und der Havariensituationen gesteuert.

Wärmewirtschaft

Zum Gewährleisten der Betonmischungen im Winter ist unser Angebotz auszunutzen und die Betonanlage mit Folgendem zu ergänzen:

  • Erwärmung der Mischungswasser
  • Durchwärmung von Gestein mit der heißen Luft
  • Temperung der Mischanlagenräume

Erwärmung von Mischwasser

Jeder Fall ist individuell nach den lokalen Bedingungen und Anforderungen gelöst. Es ist auch möglich nach dem Kundenwunsch diese Anlage in die beweglichen Container einschl. Containerbehälter zu montieren. Das Mischungswasser kann auf zwei Weisen vorbereitet werden:

  • Speicherweise – thermisch isolierter druckloser Behälter möglichst großen Volumens, in dem das Wasser außer der Produktionszeit erwärmt ist. Während der Produktion ist das Wasser im Behälter nur erhitzt. Diese Weise ist in den Fällen empfohlen, wenn die Betonanlage mit Wasser aus der alternativen Quelle versorgt wird – sie ist nicht zur Wasserleitung angeschlossen. Das Mischungswasser ist zur Wasserwaage mit der AT-Station transportiert, die mit dem Ansaugrohr zum Speicherbehälter angeschlossen wird.  
  • Durchflussweise – notwendige Menge des Mischungswassers ist nach dem sofortigen Produktionsbedarf vorbereitet; diese Variante ist anspruchsvoll auf die Größe der Anschlußleistung.

Durchwärmung von Gestein mit der heißen Luft

Die Anlage, die zur Temperung von Gestein im äußeren Abladungsplatz oder im Gesteinsilo (Reihen- oder Turmsilo) besteht aus folgenden Teilen:

  • Heißluftgeneratoren
  • Hochdruckventilator mit Verteilungsrohrleitung und Distributionsdüsen
  • Automatische Betriebssteuerung mit Fernbedienung und Fehlersignalisierung mit Hilfe von GSM
  • Temperatur der heißen Luft: 100°C

Temperung der Betonanlage

Die Warmquelle für die Beheizung ist eine Heißlufteinheit oder Strahlaggregate.

Unterbringung der Wasser- und Wärmewirtschaft

Wasser- und Wärmewirtschaft kann direkt in den Räumen der Betonanlage oder im beweglichen Container untergebracht werden, der in der Nähe von Mischkern untergebracht werden kann. Der Container ist mit elektrischen Heizkonvektoren ausgerüstet, die den Container auf innere Temperatur von +10°C tempern, sodass in diesem Raum zum Einfrieren nicht kommen kann. 

Brennstoffgrundlage

Entworfene thermische Anlagen können mit dem Anschluß zu der Verteilungen von Erdgas und Flüssiggas betrieben werden oder es ist möglich einen Elektro-Kesselraum aufzubauen.

3. Produktion der Stahlkonstruktionen

Unsere Firma produziert Stahlkonstruktionen nach eigener oder vom Kunden gelieferten Projektdokumentation.

4. Produktion der Zement- und Flugaschesilos

Unsere Firma produziert Zementsilos nach eigener oder vom Kunden gelieferten Projektdokumentation.  

5. Produktion der Industriewaagen  

Unsere Firma produziert Industriewaagen.

24H SERVICE
+420 602 487 148
+420 602 430 391